PrettyEarth

Simpler Atlas mit GPS-Unterstützung

PrettyEarth erweitert den Pocket PC um einen virtuellen Atlas. Die um zusätzliche Karten erweiterbare Software bietet zwei- und dreidimensionale Ansichten der Erdkugel und Details zu Landeskunde und Geografie. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • vielseitiges Kartenmaterial
  • arbeitet offline
  • GPS-Unterstützung

Nachteile

  • detailarme Karten
  • wenige Optionen

Gut
7

PrettyEarth erweitert den Pocket PC um einen virtuellen Atlas. Die um zusätzliche Karten erweiterbare Software bietet zwei- und dreidimensionale Ansichten der Erdkugel und Details zu Landeskunde und Geografie.

PrettyEarth arbeitet mit beliebig kombinierbaren Kartenebenen. Je nach Karten-Auswahl zeigt die Software Straßen, Flüsse, Grenzen, Topologie und zusätzliche geografische Informationen an. Über Steuerknöpfe vergrößert und verschiebt man die aktuelle Ansicht oder misst mit einem eingebauten Lineal Distanzen. Mit Hilfe eines GPS-Sensors blendet PrettyEarth auf Wunsch den aktuellen Aufenthaltsort in den Karten ein.

Erweitertes politisches und geografisches Kartenmaterial können Interessierte direkt von der Webseite der Entwickler herunterladen. Darüber kann man selbst erstellte Karten als Bild-Dateien in die Software einbinden.

FazitPrettyEarth bleibt trotz vielseitiger Karten und der GPS-Unterstützung nur ein simpler Atlas. Regionale Ansichten der Karten wirken verpixelt und sehr detailarm. Fleißige Bastler können die Software jedoch mit zusätzlichem Kartenmaterial gut anpassen. Zur Navigation ist PrettyEarth ungeeignet.

PrettyEarth

Download

PrettyEarth 5.1